Zur Winterpause ein Sieg

Im letzen Spiel vor der Winterpause traf die weibliche D-Jugend auf die Mannschaft aus Heppenheim. Bereits um 11:30 Uhr ging die Partie, in einer mit Schnee bedeckten Nibelungenhalle, los. Das Trainerteam konnte auf eine komplett besetzte Auswechselbank zurückgreifen.

Die Mädels aus Griesheim begannen mit fünf Toren in Folge und ließen Heppenheim vorerst keine Chance. Dies lag unter anderem an der guten Abwehr auf Seiten des TuS. Auch Heppenheim fand jedoch seine Chancen und konnte teils auf drei Tore Abstand verkürzen. Zur Halbzeit stand es 14:7 für Griesheim.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten die Mädels aus Griesheim den Abstand weiter ausbauen. Auch einstudierte Spielzüge führten zum größeren Erfolg. Das Trainerduo wechselte fast alle Positionen durch und zeitweise konnte man sogar mit zehn Toren in Führung gehen.

Das Spiel endete 27:19 für die Griesheimer Mannschaft. Mit einem gewonnenen Spiel kann man auf jeden Fall gut gelaunt in die Winterpause starten.  

Es spielten: Jana Schnurrer (2), Emilia Hausl (1), Pauline Truöl (11), Vivienne Dumont (2), Stefanie Pfau, Anna Karch, Nicole Matthäus (4), Lotte Dietz (7) und Medina Murtezic.