Herren II unterliegen Aufsteiger TV Groß-Rohrheim

Am vergangenen Sonntag traf die Landesliga Reserve des TuS Griesheim auf den TV Groß-Rohrheim. Gegen den Aufsteiger wollten die Bezirksoberliga-Handballer die ersten Punkte der Saison einfahren. In der ersten Halbzeit stand die Abwehr etwas sicherer als noch in der Vorwoche gegen Erbach. Allerdings hatte man Probleme den Antreiber der Groß-Rohrheimer, Andreas Ochs, in den Griff zu bekommen. Auf Seiten der Griesheimer war es vor allem Paul Schielke, der die Griesheimer in der Partie hielt. Bei einem Rückstand von zwei Toren (13:15) wurden schließlich die Seiten getauscht.

In der zweiten Hälfte machte sich bei den TuS’lern, aufgrund des kleinen Kaders gewisse konditionelle Defizite bemerkbar. In der Folge häuften sich dann unkonzentrierte Abschlüsse, sodass man die Groß-Rohrheimer ziehen lassen musste. Am Ende stand eine 22:30-Niederlage, allerdings konnte die Mannschaft durch eine kämpferische Einstellung überzeugen, was man nun in die kommenden Spiele mitnehmen will.