Viele Fehler im Spiel

In den ersten Minuten fand die Mannschaft des TuS Griesheim gut in das Spiel hinein. Allerdings kam es nach dem 2:4 im Angriffsspiel aufgrund mangelnder Konzentration zu einigen Fehlwürfen. Dies nutzen die Gastgeber konsequent aus und starteten einen 7:0 Lauf. Trotz dieses Rückstandes stabilisierte sich die Abwehr des TuS Griesheim und die Mannschaft kämpfte sich bis zum Seitenwechsel wieder auf ein 12:10 (Halbzeitergebnis) heran. Die zweite Halbzeit startete relativ ausgeglichen mit leichtem Vorteil für die Zwiebelstädter, so dass ihnen nach zehn Minuten der Ausgleich gelang. Wie auch in der ersten Halbzeit kam eine Phase mit vielen Fehlern und man verlor den Zugriff in der Abwehr, sodass sich die Gastgeber erneut mit vier Toren absetzen konnten.  Diese Führung konnte trotz aller Anstrengungen nicht erneut aufgeholt werden, weshalb letztendlich die Mannschaft der MSG Groß-Bieberau/Modau II mit 25:29 gewann.

Bericht: Marvin Busch