Auswärtssieg gegen Bachgau

Es war eine starke Leistung der TuS Damen am vergangenen Samstag in Groß-Ostheim gegen die HSG Bachgau. Obwohl die Damen der TuS Griesheim eine herbstliche Krankheitswelle und daher eine schwache Trainingsbeteiligung zu verzeichnen hatten, konnte die Trainerin Esther Kurth die Mannschaft gut vorbereiten.

In das Auswärtsspiel im Odenwald, starteten die Frauen aus Griesheim mit viel Motivation um den 5. Sieg der Saison zu besiegeln. Allerdings legten die Frauen von der HSG Bachgau die ersten Minuten ordentlich los und zogen mit 4 Toren davon. Erst nach einem verwandelten Siebenmeter der treffsicheren Bettina Bracun und vielleicht auch ein Stück der Gewöhnung an die „Gummi-Pille“ der Gastgeberinnen, konnte die TuS nachlegen und holte wieder auf. Allerdings nur kurz, denn man bekam die Gastgeberinnen nicht in den Griff und so zog Trainerin die erste grüne Karte. Ihre Worte spiegeln sich im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wider, denn die Damen gingen mit 10:12 in Halbzeit.

Voller Selbstvertrauen, starteten die Griesheimerinnen in die 2. Halbzeit und zogen weiter davon. Die Bachgauerinnen versuchten nun alles und trotzdem konnten sie nicht mehr an die Frauen aus der Zwiebelstadt herankommen. Paola Vladimirov und Melanie Pernau trugen mit ihren jeweils 7 Treffen maßgeblich zum Sieg bei und warfen die TuS Griesheim zum Endstand: 19:24.

Den ersten Auswärtssieg haben die Damen nun in der Tasche und können sich mit 10:00 Punkten auf dem 2. Platz (punktgleich mit HSG Weiterstadt) behaupten.
Am kommende Wochenende, Sonntag 6.11. spielen die Griesheimerinnen in Dieburg und hoffen den 2. Auswärtssieg Heim zu bringen.

Für den TuS Griesheim spielten: Petra Schütz und Assunta Huang (beide Tor), Meike Dornbach (1), Hanna Frühauf (1), Lea Wenzel, Melina Hahn (1), Melanie Pernau (7), Mayra Janssen (1), Paola Vladimirov (7), Nadine Voll (1), Bettina Bracun (5/4), Sandra Ribbe, Silke Drechsler