Auswärtssieg im Dilltal

Am Samstag, den 21.01.2017, musste die mA-Jugend der TuS Griesheim das erste Mal im neuen Jahr auswärts antreten. Gegner war der Tabellenvorletzte, die HSG Dilltal, welche man im Hinspiel in eigener Halle mit 20:19 besiegte. Trotz einiger Ausfälle im Kader der TuS wollte man sich keine Blöße geben und an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen. Neben den Langzeitverletzten Basti Lang, Joshua Lugert und Ammar Kalic, fehlten Simon Haas, Paul Joachimi und Ben Schnitzler.

Von Beginn an zeigten die Jungs von Trainer André Seitz aber eine tolle Teamleistung und vollen Einsatz. Es konnten etliche Bälle geblockt werden, sowohl in Hälfte eins, als auch später in Hälfte zwei. Ebenso konnte das Zusammenspiel der Dilltaler mit ihrem Kreisläufer meist unterbunden werden. Steffen Pieroth zeigte dabei im Mittelblock eine super Leistung, ebenso war er im Angriff neunmal Erfolgreich. Auch Mittelmann Luca Matschat traf neunmal ins Netz des Gastgebers und setzte gleichzeitig die Außenspieler und Kreisläufer der mA-Jugend gut in Szene. In der Abwehr stimmte das Zusammenspiel mit Torhüter David Delp, sodass in der ersten Halbzeit nur 12 Gegentreffer zugelassen wurden. Mit einer komfortablen 12:17 Führung ging man in die Pause.
Auch nach der Pause ließen die Tusboys keinen Zweifel daran aufkommen, wer heute als Sieger vom Platz geht. Wieder war es eine starke Abwehrleistung und gute Paraden des Torwarts, die zu einfachen Gegenstoßtoren genutzt werden konnten. Über ein 13:19 setzte man sich bis zum 15:25 ab. Spätestens hier wussten die Mittelhessen, dass sie heute gegen die TuS keine Punkte mitnehmen werden. Auch die sechs Zeitstrafen in der zweiten Halbzeit änderten nichts am Spielfluss der TuS, die sowohl in Gleichzahl als auch in Unterzahl ihre Tore erzielte. Am Ende steht ein 23:33 Auswärtserfolg für die mA. In dieser Saison ist das der erste Sieg in der fremden Halle und erst der dritte Punkt der Auswärts erzielt wurde. Nun heißt es in der zweiwöchigen Spielpause weiter auf die letzten beiden Spiele gegen Bachgau und Dilltal aufzubauen und den Schwung in die Endphase der Saison mitzunehmen. Mit 11:15 Punkten belegt die TuS momentan den sechsten Platz in der Oberliga. Der nächste Gegner wird am Sonntag, den 05.02.2017, der Tabellendritte, die HSG Wettenberg sein. Im Hinspiel unterlag man der Truppe mit 32:27. Mit der Leistung der letzten zwei Wochen sollte im Rückspiel aber auf alle Fälle ein Sieg drin sein. 

Es spielten:
David Delp (im Tor), Steffen Pieroth (9 Tore), Luca Matschat (9/2), Simon Steinmetz, Jonas Kämmerer (je 4), Niels Jäger (3), Luca Kubasta (2), Jannis Braun, Antonio Pagnozzi (je 1), David Sartipi, David Dussling, Robin Kumuena