Zwei neue Gesichter auf der Bank

Nach sechs Jahren unter der Leitung von Ronald Bausch, wurde in dieser Saison ein Wechsel auf der Trainerposition vollzogen. Mit Leona Weber und Laura Ploch stehen zwei junge Frauen an der Seitenlinie, die beide selbst viel Erfahrung als Spielerinnen sammeln durften und sicherlich neue Impulse setzen können.

Altersbedingt ist der Kader der diesjährigen wC-Jugend nicht sehr groß, da noch viele Spielerinnen in der wD-Jugend verweilen, um sich mit Spielerinnen ihrer Altersklasse messen zu können. Um der Anschlussförderung gerecht zu werden, werden aber auch immer wieder Spielerinnen der jüngeren Jugend mitspielen dürfen.

Um sich einen Leistungsstand zu verschaffen nahm die Mannschaft an der Qualifikation für die Oberliga teil. Gegen meist ältere Gegner konnte man sich vor heimischen Publikum leider nicht für die höchste Spielklasse qualifizieren, was aber ohnehin nicht das ausgegebene Ziel war. 

Darauf folgte die Qualifikation für die Bezirksoberliga. Trotz einer sehr starke Gruppe, konnte die junge Mannschaft stark aufspielen und qualifizierte sich für die zweithöchste Spielklasse. 

Um den Teamgedanken zu stärken nahm man in der Vorbereitung an einigen Turnieren teil, wo natürlich aber auch nicht nur der Spaß, sondern auch die Weiterentwicklung im Vordergrund stand.

Die kommende Saison wird für den jungen ‘03er Jahrgang mit hoher Wahrscheinlich keine leichte. Nichts desto trotz strebt das Team ein positives Punktekonto und eine individuelle Weiterentwicklung an, um sich im darauffolgenden Jahr höhere Ziele setzen zu können.