Handballjugend zu Saisonabschluss bei Bundesligaspiel

TuS-Handballjugend (F-, E- und D-Jugenden) mit ihren Eltern, Trainern und Betreuern zum Saisonabschluss nach Mannheim in die SAP-Arena, um dort das Spiel der Rhein-Neckar-Löwen gegen den SG BBM Bietigheim zu sehen. Die jungen Handballer*innen des TuS Griesheim waren beeindruckt von der großen Halle und der Stimmung, die auf sie überschwappte. Sie feierten das Spiel und ließen sich mitreißen, lautstark beide Mannschaften anzufeuern. Schlugen einige Herzen auch für die Rhein-Neckar-Löwen, so war es doch allen ein besonderes Bedürfnis, vor allem den Griesheimer und ehemaligen TuSler Jan Döll beim SG BBM Bietigheim anzufeuern. Sie hielten ihren Banner in die Höhe und jubelten ihm zu, als er in der 20. Minute von seinem Verein SG BBM Bietigheim eingewechselt wurde, um den Weltklassespieler und Antreiber der Rhein-Neckar-Löwen Andy Schmidt aus dem Spiel zu nehmen. Jan Döll freute sich über die Gäste aus der Heimat und bedankte sich für deren Unterstützung von der Tribüne aus. Der Bundesliga-Spieler ließ es sich nicht nehmen, den jungen Handballer*innen des TuS Griesheim nach dem Spiel für Autogramme und Erinnerungsfotos zur Verfügung zu stehen. Auch, wenn Bietigheim das Spiel mit 15 : 30 verloren hat, war es für die die jungen Handballer*innen des TuS ein besonderes und beeindruckendes Erlebnis. Und den Rhein-Neckar-Löwen gönnten die Griesheimer den Sieg natürlich auch.

 

Jan 2.jpg

Gemeinsam das neue Jahr begonnen

Am 12.11.2019 lud die Handballabteilung ihre Spieler, Eltern und Gönner zum Neujahrsempfang ein. Dank der Unterstützung durch die TuS Tennisabteilung konnte das Treffen kurzfristig im Tennisheim stattfinden. Feuerschalen, über denen Kinder ihr Stockbrot backen konnten, Kinderpunsch und Glühwein sorgten trotz des durchwachsenen Wetters für eine schöne Atmosphäre. Nach einem gemütlichen Beisammensein von Jung und Alt am Nachmittag fieberten die Handballbegeisterten ab 18 Uhr mit der deutschen Mannschaft beim WM-Spiel gegen Brasilien. Der Neujahrsempfang fand das erste Mal statt. Alle freuten sich über die Idee, dankten Ronald Bausch, der guten Seele der Abteilung, für die Organisation und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

IMG_20190112_193024.jpg

In den vergangenen Tagen hat uns die Nachricht erreicht, dass unser alter Weggefährte Andreas Fickinger plötzlich und unerwartet verstorben ist. Andreas wurde 41 Jahre alt. Andreas übernahm in der Saison 2013/14 das Traineramt in unserer zweiten Mannschaft, die gerade in die Bezirksoberliga aufgestiegen war. Bereits in der Saison 2010/11 war er als Co-Trainer unter Stefan Beißer in der ersten Mannschaft tätig. Mit seiner sympathischen Art gewann er auch in der Griesheimer Handballgemeinde viele Freunde. Sein plötzlicher Tod bestürzt uns. Seinen Angehörigen wünschen wir in dieser schweren Zeit viel Kraft.

TuS Griesheim, Handballabteilung