Niederlage gegen Darmstadt

Auf verlorenem Posten stand am Samstag die "Dritte" im Derby gegen die TGB. Noch im Hinspiel unglücklich mit einem Tor verloren, hatte die Mannschaft von Meikel Faust auch personalbedingt in keiner Phase Zugriff auf das Spiel. In der Abwehr fehlte der Zugriff auf die Gegenspieler und im Angriff wurde es versäumt die einfachen Dinge bis zur Tormöglichkeit zu Ende zu spielen. Die eingespielte TGB kam so immer wieder durch Tempogegenstösse und mit einfachen Kreuzungen aus dem gebundenen Spiel vor der Griesheimer Abwehr zum Torerfolg. Zur Halbzeit war die Vorentscheidung bei einem Spielstand von 9:18 bereits gefallen. Die Halbzeitansprache von Trainer Faust sollte die Spieler animieren Schadensbegrenzung zu betreiben und sich auf die einfachen Dinge im Angriff zu konzentrieren und in der Abwehr den Gegenspieler frühzeitig anzunehmen. Leider war die zweite Halbzeit ein Spiegelbild der ersten 30 Minuten. Die TGB konnte weiterhin nach Belieben den Weg zum Tor suchen und erfolgreich abschließen. Am Ende stand eine leistungsgerechte 19:34 Niederlage auf der Anzeigetafel. 

Für Griesheim spielten: Suchland und Steinbauer im Tor; Posocco (1), Lugert (5), Lenkering (2), R. Höhl (3), Ruwisch, Max (3), Wurdak (2), Faust (2), Kolasinski (1)

Das nächste Spiel findet am 07.04. um 15:30 Uhr in der Großsporthalle in Büttelborn statt.