Schwache Defensive verschenkt Heimpunkte

Am vergangenen Samstag empfing die 3. Mannschaft der Handballer die ESG Crumstadt/Goddelau II in der Großsporthalle. Wie schon im letzten Spiel gegen Langen zeigten die Heimischen im Abwehrverhalten eine katastrophale Leistung, was letztlich für die deutliche Heimniederlage von 26:35 (Halbzeit 16:18) verantwortlich war. Die Mannschaft steht nun gleich nach zwei Spielen am Tabellenende und muss sich merklich steigern, um nicht dauerhaft gegen den Abstieg spielen zu müssen. 

Es spielten: Frank Steinbauer und Michael Suchland im Tor; Etienne Fayard (1), Marius Faust (3), Dirk Höhl (2), Dennis Killer (5), Tim Kolasinski (2), Tobias Kredel (1), Heiner Lenkering, Leonardo Posocco (3), Lutz Ruwisch, Ralf Scheuche (6), Julian Vogt (3) und Niklas Wurdak.