Knappe Derbyniederlage

Ein spannendes Spiel entwickelte sich am vergangenen Samstag in der Sporthalle der Lichtenbergschule in Darmstadt, wo die TGB Darmstadt II auf TuS Griesheim III traf. Beide Abwehrreihen hatten nicht ihren besten Tag, was für die Angreifer viele Chancen eröffnete. Die Führung wechselte ständig, kein Team konnte sich über die komplette Spielzeit mit mehr als zwei Toren absetzen. In der letzten Spielminute vertändelten die Zwiebelstädter vorne den Ball und konnten hinten das 29:30 Siegtor (Halbzeit 14:15) durch die Bessunger nicht verhindern. Der letzte Ballbesitz brachte nichts mehr ein. 

Es spielten: Frank Steinbauer und Michael Suchland im Tor; Marius Faust (3), Tim Sören Hartmann (2), Manuel Hausl, Dirk Höhl (9), Ralf Höhl (1), Tim Kolasinski (1), Tobias Kredel (2), Heiner Lenkering, Paul Linn (3), Ralf Scheuche (6), Benny Sirker (2) und Niklas Wurdak.