Heimspielerfolg gegen Rüsselsheim

Am gestrigen Sonntag hatte es die Landesliga Reserve der TuS Griesheim mit der MSG Bauschheim/Rüsselsheim/Königstädten zu tun. Ein Gegner aus dem gesicherten Tabellenmittelfeld, welcher letzte Woche die ersten Auswärtspunkte sammeln konnte.

Trainer Friedrich musste seine Mannen eigentlich nicht groß Einstellen, denn dies übernahm der Gegner vor dem Wochenende selbst. So sagte der gegnerische Trainer Wladimir Daschevski vorab: “Der nächste doppelte Punktgewinn für seine Mannschaft sei in Griesheim schon fast als Pflicht zu bezeichnen“.

Das Spiel begann ausgeglichen, da beide Abwehr Reihen keinen Zugriff bekamen.

Mit einem 17:17 ging es in die Kabine. Auch in der zweiten Hälfte konnte sich bis zum 24:24 keine der beiden Mannschaften absetzen. Danach holten sich die Griesheimer ein 28:24 Vorsprung. Dieser wurde bis zum ende des Spieles nicht mehr hergegeben.

Der Heimsieg in Höhe von 36:33 war für die Griesheimer völlig verdient.

Es spielten Kuhne & Leichtweis (Tor); Steinmetz (2Tore); Schupp(2Tore); Eidemüller (10Tore); Pagnozzi (1Tor); Siebler (1Tor); Busch (8Tore); Baader; Döll; Ghalamchi (5Tore); Schielke (3Tore); Mulflur (4Tore) & Albert