Schlechte Trefferquote

Am vergangenen Sonntagabend trafen die Handballer des TuS Griesheim auf die MSG Rossdorf/Reinheim. Nach der Niederlage gegen den Tabellennachbarn aus Fürth/Krumbach wollte man zwei weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg sammeln. 

Motiviert ging man in das Derby und konnte das Spiel bis zur 22 Minute ausgeglichen gestalten. Mit einem 15:12 Rückstand mussten die Mannen von Rolf König dann in die Halbzeit gehen. Nach Wiederanpfiff stellte man das Abwehrsystem um, um sich besser auf das schnelle Angriffsspiel der MSG einzustellen. In der 55 Minute konnte man erstmals wieder ausgleichen und eine Welle der Euphorie ging durch die Mannschaft. Jedoch konnten die Griesheimer sich nicht belohnen, vor allem aufgrund der Abschlussschwäche, und mussten sich am Ende mit 25:26 geschlagen geben. Nun hofft die Mannschaft in dem wegweisenden Spiel am Sonntag gegen die MSG Grosswallstadt auf tatkräftige Unterstützung der Griesheimer! Anpfiff ist um 18Uhr. 

Bericht Michael Leichtweis