Hallo liebe Zuschauer, Fans und Gönner.

Die bevorstehende Saison der 2. Mannschaft wird dieses Jahr mit einem neuen aber bekannten Trainer angegangen. Boris Saric übernimmt dieses Amt wieder, nachdem er die Mannschaft schon 2016/17 zum Klassenerhalt in der Bezirksoberliga geführt hatte. Er beerbt damit den Spielertrainer Ferenc Szlauko, den es als Co-Trainer zu der SG Babenhausen in die die 3.Liga zog. Wir wünschen ihm alles Gute in seiner weiteren Handball-Laufbahn. Leider konnte man letzte Saison die Klasse nicht halten, sodass man letztendlich nach sechs Jahren in der Bezirksoberliga in die Bezirksliga A abstieg. Auch Spielerabgänge sind nach der letzten Saison zu kompensieren. Neben den aus der eigenen Jugend stammenden Ammar Kalic und Antonio Pagnozzi verließ auch Torhüter Thomas Schäfer den Verein. Auch den abgehenden Spielern wünschen wir viel Glück und Erfolg bei ihren neuen Vereinen.

Übrig geblieben ist eine junge Mannschaft, welche ergänzt wird von Spielern aus der 3. Mannschaft, die zunächst nicht mehr am Spielbetrieb teilnimmt. Des Weiteren wurden natürlich Spieler aus der A-Jugend, die mit Doppelspielrecht ausgestattet sind, in die Mannschaft integriert, um sie an den Aktiven Handballsport heranzuführen. Trotz nicht optimaler Bedingungen der Vorbereitung durch Umbau und dadurch bedingter Schließung der Kirchberghalle konnte man eine abwechslungsreiche Vorbereitung mit Intervalltraining, Schwimmbadeinheiten und dem berüchtigten Melibocuslauf durchführen. Dadurch wurde trotz allem der Spaß am Training hochgehalten und man hofft, mit dieser Euphorie erfolgreich in die neue Saison starten zu können. Mit diesem guten Gemisch aus Erfahrung und jugendlichem Willen hoffen wir, am Ende der kommenden Saison einen Platz im oberen Tabellendrittel erreichen zu können. Die Mannschaft freut sich darauf und hofft, Sie auch in der neuen Saison zahlreich und lautstark in der Halle begrüßen zu dürfen.