Unentschieden im Abstiegsgipfel

In der letzten Minute schaffte die Landesliga-Mannschaft den 27:27-Ausgleichstreffer gegen die Kickers Offenbach. Doch das Unentschieden hilft keinem der beiden Teams im Tabellenkeller weiter.

Der TuS bleibt damit auf dem letzten Platz. Rund 400 Zuschauer kamen in der Großsporthalle zusammen, um das Duell mitzuverfolgen. Die Gäste aus Offenbach brachten eine lautstarke Truppe von ca. 100 Zuschauern mit. Auch einige Lilienfans fanden sich auf der Tribune ein - mit Trikot des SV Darmstadt 98 war er Eintritt am vergangenen Sonntag frei.

Die hohe Bedeutung des Spiels war beiden Mannschaften anzusehen. Viel Nervosität zu Beginn hemmte die TuS Mannschaft - Offenbach konnte sich leicht absetzen. Doch der TuS steckte nicht auf und drängte auf eigene Tore, viel Torgefahr konnten sie dabei vor dem Seitenwechsel indes nicht entwickeln. 

Erst nach der Halbzeitpause kamen die Griesheimer besser in das Spielgeschehen. Der TuS konnte nach rund 40 Minuten das erste mal in Führung gehen, doch der OFC erzielte direkt wieder den Ausgleichstreffer. 21 Sekunden vor Ende der Partie stand es 26:27. Mannschaftsführer Tim Patrzalek hatte die Chance, den Ausgleich zu erzielen. Er setzte zum fälligen Siebenmeter an und verwandelte ihn souverän zum 27:27-Endstand.