Derby in Büttelborn

Am Samstag müssen die Griesheimer Handballer zum Tabellenzweiten nach Büttelborn. Auf dem Papier sind die Vorzeichen klar, jedoch möchte man nichts herschenken und einen Coup landen, den man im Abstiegskampf so dringend benötigt.

Dass man erneut ersatzgeschwächt antreten muss, soll natürlich keine Rolle spielen, auch wenn die Verletzung von Felix Türke sehr schmerzt. Die breite und starke Bank, noch eine große stärke der Büttelborner in der Hinrunde, hat sich auch verkleinert. So fehlt Stammtorhüter Lochmüller und Spielmacher Marc Voegele verletzungsbedingt.

Die Mannschaft freut sich über jeden mitgereisten Zuschauer und hofft auf lautstarke Unterstützung im Kampf um zwei Punkte.

Anpfiff ist am Samstag um 19:30 Uhr in Büttelborn.