Schweres Auswärtsspiel vor der Brust

Nach einem schwachen Saisonauftakt in heimischer Halle, müssen die TuS Handballer am Samstagabend nach Kleenheim reisen.

Zur Auftaktniederlage kamen unter der Woche noch weitere negative Nachrichten. Neuzugang Lars Kretschmann wird einer Operation am Handgelenk nicht entkommen können und auch der Einsatz von Jonas Ahrensmeier am Wochenende ist fraglich.

Hinzu kommt die Nachricht, dass Marc Voegele nach der Partie in Mittelhessen für 5 Wochen beruflich ins Ausland muss. Ob er an ein paar Wochenenden die Heimreise antreten kann ist derzeit noch offen. Torgarant Lars Werkmann befindet sich noch bis zum Montag in Amerika und wird erst in der kommenden Woche zur Mannschaft stoßen.

An dieser Stelle zahlt es sich bereits früh in der Saison aus, dass die Griesheimer diese Jahr auf einen breiteren Kader setzen. Gut vorbereitet wird man versuchen, pünktlich zum Zwiebelmarkt, in der Ferne für eine Überraschung zu sorgen.

Die HSG Kleenheim ist schon seit vielen Jahren in der Oberliga zuhause und hat sich dort regelmäßig in den oberen Tabellenplätzen festgesetzt. Die Mannschaft besteht aus einer guten Mischung aus Jung und Alt. Mit einem starken Jens Elsner im Tor, ziehen die erfahrenen Spieler um Köhler, Keil und Reusch die Fäden.

„Unsere jungen Spieler haben auf jeden Fall das Niveau der gegnerischen jungen Spieler. Uns fehlen jedoch die erfahrenen Spieler, die nicht nur die richtigen Entscheidungen treffen, sondern auch die jungen Spieler führen. Dies müssen wir immer mit Wille zum Kampf, Leidenschaft und taktischer Disziplin ausgleichen“, so Trainer Oliver Lücke.

Aus diesem Grund liegt große Last auf den Schulter des ehemaligen spanischen juniorennationalspieler Alex Rohaly, welcher im Sommer nach Griesheim wechselte. Der 24jährige befindet sich nun wieder regelmäßig im Training, nachdem er berufsbedingt die zweite Vorbereitungsphase nicht oft trainieren konnte und sich nun Stück für Stück an sein Level heran kämpft. Alex ist zwar auch noch ein junger Spieler, hat jedoch eine Menge Erfahrungen im Profibereich sammeln können. So spielte er bereits in seinem ersten Jahr im Erwachsenenbereich in der spanischen 1. Liga. Er kann der Spieler sein, der die Verantwortung übernehmen wird und mit seiner individuellen Klasse auch mal den Unterschied ausmachen. 

Spielbeginn in Kleenheim ist um 20:00 Uhr.