Handballgrundlagen mit Spaß erlernen

Ob Mädchen oder Junge ist völlig egal, denn alle Kinder von sechs Jahren an können bei uns mitmachen. Unser Training findet Mittwochs von 16:30 bis 17:30 Uhr in der Kirchberghalle statt. Wir bieten den Kindern eine reichhaltige Auswahl an sportlichen Betätigungen, sei es mit Geräten, Kleingeräten, mit Ball oder auch ohne. Die nötigen motorischen Fähigkeiten, die ein Minihandballer benötigt - Laufen, Hüpfen, Springen, Werfen und Fangen - erarbeiten wir uns mit Hilfe von Schaumstoffquadern und Tennisbällen, Pedalos und Rollbrettern, großen und kleinen Kästen, Ringen und Seilen und vielem mehr. 

Nach Ablauf unserer Minizeit können wir werfen, fangen und auch noch gleichzeitig den Blick nach oben richten, damit wir nicht andere Mitspieler umrennen. Der komplette Lernprozess erfolgt so ganz spielerisch und macht viel Spaß. Die verschiedenen Übungen und Spiele wiederholen sich und/oder bauen auf einander auf, weshalb wir uns einen kontinuierlichen Besuch wünschen. Mehrmals im Jahr machen wir uns auf zu unseren Wettkämpfen, die Minispielfeste heißen. Dort gibt es immer einen kleinen Spieleparcours und sehr spannende Handballspiele.