Geglückter Start in die Oberliga

Die neu formierte C1-Jugend des TuS Griesheim empfing am Sonntag die TSG Seligenstadt zum Saisonauftakt vor heimischer Kulisse. Nach erfolgreicher Vorbereitung startete das Team konzentriert in die Saison und in diese erste Partie. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte der TuS, bedingt durch die Anfangsnervosität und einigen „Lattenkrachern“ sich nicht richtig absetzen. Erst die letzten beiden schnellen Tore sicherten den 16:14 Halbzeitstand. Sofort im Spiel und mit verstärkter Abwehrarbeit kam die TuS aus den Kabinen und konnte sich einen 3 Tore-Vorsprung erarbeiten. 

Doch man spielt in der höchsten Spielklasse Hessens und die TSG Seligenstadt nutzte die Unkonzentriertheit der TuS Handballer für schnelle Gegentore und konnte Mitte der zweiten Halbzeit zum 22:22 ausgleichen. Die gut besuchte Partie und die laustarken Anfeuerungsrufe der Fan´s rundeten diesen kämpferischen Oberligaauftritt beider Mannschaften ab.   

Die Time-Out-Ansprache von TuS-Trainer Björn Friedrich fruchtete und das Team um Spielmacher Marten Hein setzte von da an konzentriert die Angriffszüge mit Torerfolgen um, die Abwehr um Tom Prahst lies in den verbleibenden 10 Minuten kaum noch Aktionen des Gegners zu. Somit konnte ein verdienter 28:24 Heimsieg zum Oberligaauftakt eingefahren werden. Es spielten Pascal Tischer und Yannik Zipser im Tor, Tom Prahst (8), Philip Kaspar (6), Marten Hein (4), Hannes Dietz (3), Simon Ruwisch (3), René Bergmann (2), Luke Bormet (1), Tim Schneider (1), sowie Marc Schäfer uns Alexander Siebel.