B2 - Sieg in Trebur

Im dritten Spiel der Bezirksoberliga im Bezirk Darmstadt, trat die B2 der TuS Griesheim auswärts in Trebur an. Mit insgesamt zwölf Spielern, erneut unterstützt durch Spieler aus der C-Jugend, wurde das Spiel letzten Sonntag um 13:00 Uhr angepfiffen. Nach zwei Niederlagen in den ersten Spielen, sollten nun endlich zwei Pluspunkte her.

In den erstenMinuten konnte keine der Mannschaften die Überhand gewinnen und so stand es nach dreizehn Minuten Spielzeit 7:8 für die Mannschaft aus Griesheim. Fast jeder Torwurf führte hierbei zum Erfolg. Bedauerlicherweise konnte die gute Leistung im Angriff nicht auch in der Abwehr umgesetzt werden. Vor allen die Anspiele an den Kreisund die daraus resultierenden Tore, brachten die 5:1 Abwehr gehörig ins Schwitzen. Erst zum Ende der ersten Halbezeit konnte sich die TuS mit vier Toren zum Halbzeitstand von 11:15 absetzen.

Nach der Pause versuchte es das Trainerduo David Dussling und Tim Poth in der Abwehr mit der 6:0 Variante. Eine Umstellung, welche den TUS-Jungs erstaunlich leicht fiel und der Mannschaft aus Trebur erheblich zu schaffen machte. So ging die zweite Halbzeit klar an das Team aus Griesheim, mit einem Endstand von 19:29.

Ein verdienter Sieg, mit welchem sich die Mannschaft endlich selbst belohnt hat. Starke Torwartleistungen in beiden Halbzeiten, durch Pascal Tischer und Luis Bohländer, welche immer wieder Würfe frei vorm Tor parieren konnten, unterstrichen die starke Mannschaftsleistung.

Es spielten: Luis Bohländer, Nils Reitenbach (1 Tor), Hannes Dietz (7 Tore), Jan Horcicka (2 Tore), Mark Schnitzenbaumer (11 Tore), Paris Sidiropoulos (1 Tor), Marc Dilling, Florian Coors, Tim Schneider (1 Tor), Jonah Hausel (1 Tor), Luke Sabel, Pascal Tischer, Alexander Siebel (5 Tore)