Griesheimer A-Jugend gewinnt nach starker erster Halbzeit gegen Dutenhofen mit 27:24

Durch eine starke Anfangsphase konnte man sich schnell mit 3:0 absetzen. Immer wieder konnte man sich in der Abwehr die Bälle schnappen und so zu leichten Toren gelangen. So setzte man sich langsam Tor um Tor ab. Immer wieder konnte man im Angriff den Kreis in Szene setzen und so die gegnerische Abwehr zur Verzweiflung bringen. So ging man mit einer ungefährdeten 16:10 Führung in die Pause.

Aber wie so oft hat man den Anfang der zweiten Halbzeit verschlafen. So konnte sich der Nachwuchs der HSG Wetzlar sich wieder heran kämpfen.  Durch eine Auszeit von Coach Omerovic versuchte man einen kühlen Kopf zu bewahren und das Spiel nicht aus der Hand zu geben. Dies gelang auch. So konnte man sogar im folgenden Angriff ein Kempa -Tor durch Siebler erzielen. Am Ende fuhr man einen ungefährdeten Sieg ein, bei dem der Gegner nicht einmal in Führung lag!

Es spielten:

Jonas Matussek, Michael Siebler (11/3) ,Janik Matzel, AlexanderDavis,Tobias Klatt, Emil Bogs,Philipp Sonderecker (2), Mark Schnitzenbaumer (1), Matthias Schuberth (7), Jan Horcicka, Jasper Gieseking (1), Maximilian Schwerber (4) und

Bildschirmfoto 2018-11-06 um 05.13.16.png