A-Jugend Oberliga drittes Spiel in Folge ungeschlagen

Am Sonntag war die TV Gelnhausen zu Gast beim Landesliganachwuchs. In der Großsporthalle sollte sich ein sehr torreiches Handballspiel entwickeln, was nicht gerade für die Abwehrreihen spricht. Die Zwiebelstädter konnten einfach nicht an ihr Form aus den letzten zwei Spielen anknüpfen. Zur Halbzeit lag man verdient mit 14:16 zurück. In der Halbzeitpause fanden das Trainerteam Omerovic/Kunz/Bausch die richtigen Worte. Nach dem Wiederanpfiff konnte man schnell den Rückstand aufholen und sogar in Führung gehen (18:17). An Spannung war das Spiel kaum zu toppen, beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. In der 55. Minute ging der TuS mit 27:25 durch Matthias Schuberth in Führung, diese konnte jedoch einfach nicht verteidigt werden. Der TV Gelnhausen schlug zurück und  ging mit 27:28 wieder in Führung. In Unterzahl schaffte der TuS am Ende mit etwas Glück das Unentschieden dank einem überragenden Mark Schnitzenbaumer, der sein neuntes Tor 6 Sekunden vor Schluss zum Ausgleich warf.

 Es spielten: Siebler, Michael (7); Matzel, Janik; Klatt, Tobias; Bogs, Emil; Sonderecker, Philipp; Schnitzenbaumer, Mark (9); Schuberth, Matthias (7); Gieseking, Jasper; Schwerber, Maximilian (3); Baumbach, Andreas (1); Czika Lucas (1); Horcicka, Jan; Im Tor: Poth, Tim & Matussek, Jonas 

Schuberth, Matthias.jpeg
Baumbach, Andreas.jpeg
Siebler, Michael.jpeg